Wie kann ich eine englische Bestellseite übergeben und das Land vorausfüllen?

Folgen

Wenn Sie unser gehostetes Bestellportal verwenden, können Sie eine englische Übersetzung der Bestellseite einfach mit dem URL-Suffix /portal/signup.html#/"Paketvarianten-Id"?language=en für Ihre Kunden anzeigen. Weiterhin können Sie eine französische Bestellseite mit ?language=fr aufrufen. Die Titel und Überschriften der jeweiligen Sprachen können Sie in "Einstellungen > Integration > Self-Service Zugang > Gehostete Bestellseite" übersetzen. Diese Übersetzungen können auch für andere Sprachen ausgegeben werden.

Zusätzlich können Sie das Land der Rechnungsadresse mit einem URL Query String vorausfüllen. Mehrere Parameter werden durch "&" getrennt https://de.wikipedia.org/wiki/Query-String Eine Liste der Felder die vorausgefüllt werden können sind:

fname, lname (Vor - und Nachname)
cname (Unternehmensname)
pnum (Telefonnummer)
email (E-Mail-Adresse)
street, hnum (Straße und Hausnummer)
pcode, city (Postleitzahl und Ort)
aline1, aline2 (additional address lines)
country (Land als zweistelliger ISO 3166-1 Code)
vatid (USt.-ID-Nr.)
tag (ein Tag-Feld, das z.B. zur Übergabe einer externen ID verwendet werden kann)
language (ISO Code der Sprache, der auch die Seitensprache umschaltet)

Weiteres dazu finden Sie hier.

Für die Ländercodes wird der zweistellige ISO 3166-1 Code verwendet. Eine Liste finden Sie hier: https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_3166-1_alpha-2

Für die Sprachcodes wird der zweistellige ISO 639-1 Code verwendet. Eine Liste finden Sie hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ISO-639-1-Codes Für regionale Sprachen kann der Sprachcode mit "-" und dem Ländercode erweitert werden.

Der Code für die Sprache (?language= ) sollte kleingeschrieben werden, der Code für das Land großgeschrieben. 

Beispiel:

  • ?language=fr
  • ?language=en&country=GB
  • ?language=en-US&country=US
War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich