GoCardless

Folgen

 

1. Konfiguration Ihres GoCardless-Accounts

billwerk unterstützt alle von GoCardless angebotenen Pläne.

Erstellen Sie in GoCardless einen Access-Token und tragen Sie für den Live-Modus die URL https://app.billwerk.com/PSPWebhooks/GoCardless als Webhook-URL in Ihrem GoCardless-Account ein

Bei Verwendung von Full Version API (Pro Plan) muss das Feature "Custom Mandate References" vom GoCardless-Support für den Händler-Account freigeschaltet sein.

2. Konfiguration in Ihrem billwerk-Account

Die Einstellungen des Zahlungsanbieters in Ihrem billwerk Account nehmen Sie unter "Einstellungen > Zahlung > Zahlungseinstellungen > GoCardless" vor. 

GoCardless.png

Tragen Sie alle benötigten Daten in billwerk ein und speichern diese anschließend ab.

Achten Sie bitte darauf, die korrekte Integrationsart (ob Redirect Flow API oder Full Version API) auszuwählen. Diese hängt davon ab, welchen Plan Sie bei GoCardless gebucht haben (Standard, Plus = Redirect Flow API, Pro Plan = Full Version API). Eine falsche Auswahl der Integrationsart kann z.B. zum Fehler: "PermissionDenied", "Forbidden request" führen.

Anschließend aktivieren Sie in der Auswahl der Zahlungsanbieter ELV für GoCardless und speichern nochmals ab. Jetzt können Sie GoCardless für SEPA Lastschriften verweden.

Beachten Sie, dass für die Erstellung eines Lastschriftmandats, die Rechnungsanschrift Ihres Kunden entweder komplett frei oder vollständig befüllt sein muss. Nur teilweise eingetragene Adressfelder führen zu Fehlern bei GoCardless.

3. Testdaten

Unter https://manage-sandbox.gocardless.com/signup können Sie sich für die GoCardless-Sandbox anmelden. Erstellen Sie einen Access-Token und tragen Sie für Testzahlungen https://sandbox.billwerk.com/PSPWebhooks/GoCardless als Webhook-URL in Ihrem GoCardless-Account ein.

Test Bankverbindungen können Sie unter folgendem Link finden:

https://developer.gocardless.com/getting-started/developer-tools/test-bank-details/

4. Kundendaten

GoCardless definiert Pflichtfelder, die zwingend in den Kundendaten gespeichert sein müssen, da sonst die Zahlung fehlschlägt. Diese sind:

  • E-Mail Adresse
  • Firmenname oder Vor- und Nachname
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich