Was ist beim Wechsel von Sandbox auf das Produktivsystem zu beachten?

Folgen

Dieser Artikel gibt Ihnen einige wichtige Hinweise und Tipps, die Sie beim Wechsel von Sandbox auf das Produktivsystem berücksichtigen sollten.

Die Sandbox-Umgebung ist als Testumgebung für Ihre Produkte- und Abrechnungsmodelle gedacht. Der Sandbox-Account steht Ihnen nach der Umstellung zum Produktivsystem weiter unbegrenzt zur Verfügung. Viele unserer Kunden nutzen diesen Account weiter, um Testfälle in einer sicheren Umgebung außerhalb des Produktivsystems testen zu können. Vor dem Launch einer Änderung empfehlen wir Tests zunächst in der Sandbox durchzuführen. Deshalb ist es nicht möglich, einen Sandbox Account in einen Produktivaccount umzuwandeln, beide existieren unabhängig voneinander. 

Folgende Schritte empfehlen wir, vor einem Wechsel, zu berücksichtigen:

  • In Ihrer Integration muss nach einem Wechsel auf die Produktivumgebung der API-Client des Produktiv-Accounts verwendet werden.
  • Die Produkt-IDs müssen von den Sandbox-Produkten gegen die Produkt-IDs auf der Liveumgebung getauscht werden.
  • Die URLs von den Bestellseiten, dem Kundenportal, sowie die URLS der API-Endpunkte müssen von den Sandbox-URLs gegen die URLs des Produktivaccounts getauscht werden.
  • In der Integration muss die Entity-ID aus dem Live-Account verwendet werden.
  • Der Zahlungsprovider muss im Produktivaccount vom Modus Test auf Live umgeschaltet werden.

Auf Anfrage können wir gerne für Sie die Produktfamilien, Pakete und Paketvarianten, sowie Rabatte und Coupons auf Ihren Produktivaccount übertragen. Dabei werden auf der Produktivumgebung zufällige IDs für die übertragenen Produkte vergeben, die von denen auf der Sandbox abweichen. Weitere Einstellungen müssen manuell von Ihnen übertragen werden.

Nach der Übertragung Ihrer Produkte müssen Sie unbedingt sicherstellen, dass alle Einstellungen in Ihren Produkten korrekt sind, bspw. die korrekte Mehrwertsteuer in der Produktfamilie selektiert ist und bei Rabatten die korrekten Ziele.

Bitte wenden Sie sich für eine Übertragung von Produkten von der Sandbox auf das Produktivsystem an support@billwerk.com. 

Tipp: Der zentrale Unterschied zwischen Sandbox und Produktivsystem ist, dass Zahlungen tatsächlich durchgeführt werden. Wir empfehlen aber trotzdem den Bestellprozess inklusive Bezahlung vor dem Go-Live auf dem Produktivsystem zu testen. Viele Zahlungsanbieter bieten einen Test-Modus an, der auch im billwerk-Produktivsystem genutzt werden kann. Wir empfehlen, diesen zu nutzen. Es kann außerdem sinnvoll sein, eine "echte" Bestellung im Live-Betrieb, beispielsweise mit den eigenen Zahlungsdaten, auszuführen. Die Verträge können daraufhin annulliert und die Transaktionen erstattet werden. 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich