Welche Benachrichtigungen stehen mir zur Verfügung?

Folgen

Einführung

Benachrichtigungen informieren über wichtige Probleme, auf die im Account reagiert werden sollte.

Über folgende Ereignisse werden Sie auf dem Dashboard und in den Logs informiert:

  • Zahlungsanbieter blockiert
  • Wirecard SFTP Zugang verweigert
  • Ungültige USt-IdNr
  • Timeout Zahlungsanfrage
  • Fehlerhafte Versandmethode

Notification1.jpg

In den Benachrichtigungen-Logs können Sie nach der Art des Problems filtern, ob dieses bereits durch Sie gelöst ist, ob das Problem bisher noch unbehandelt ist oder ob es durch Sie bereits zur Kenntniss genommen wurde und damit bestätigt ist.

 

Problembehandlung

Um die Probleme zu beheben, über die vom System informiert wurde, können folgende Schritte unternommen werden:

 

Zahlungsanbieter blockiert

Wenn der Zahlungsanbieter bei einer Zahlungstransaktion zurückgemeldet, dass es ein schwerwiegendes Problem mit Ihrem Account gibt, wird der Zahlungsanbieter in den Zahlungseinstellungen vom System automatisch blockiert. Bitte kontaktieren Sie Ihren Zahlungsanbieter um das Problem zu klären und aktivierne Sie anschließend wieder den Zahlungsanbieter in billwerk, indem Sie die Zugangsdaten erneut hinterlegen.

Wirecard SFTP Zugang verweigert

Beim Versuch den automatischen Kontenabgleich von den Wirecard SFTP-Servern herunterzuladen, wurde der Zugang als ungültig gemeldet. Bitte überprüfen Sie die hinterlegten Zugangsdaten in Ihren Zahlungseinstellungen oder setzen das Passwort für den SFTP-Server in Wirecard zurück.

Ungültige USt-IdNr

Die USt-IDNr eines Kunden wurde nach Überprüfung bei der Europäischen Kommission durch diese als ungültig für das Reverse-Charge-Verfahren zurückgemeldet. Bitte kontaktieren Sie Ihren Kunden, ob die USt-IDNr korrekt ist oder ob diese fehlerhaft eingetragen wurde. Sollte die USt-IDNr korrekt sein und trotzdem erscheint diese Meldung, muss sich der Kunde bei seiner lokalen Steuerbehörde melden, um zu klären, warum diese ungültig ist.

Timeout Zahlungsanfrage

Bei einem Timeout hat das billwerk-System keine Rückmeldung vom Zahlungsanbieter erhalten, ob die angestoßene Zahlung vom Zahlungsanbieter erfolgreich ausgeführt wurde oder nicht. Da der Zustand der Zahlung unbekannt ist, ob diese erfolgt ist oder nicht, geht das System erstmal davon aus, dass die Zahlung fehlgeschlagen ist und benachrichtigt Sie über die Benachrichtigung auf dem Dashboard und deaktiviert die wiederkehrenden Zahlungen für diesen Vertrag. Damit wird verhindert, dass der Kunde doppelt zahlt, sollte die erste Zahlung durchgegangen sein und das System einen automatischen Neuversuch unternehmen würde.

Bei einem solchen Timeout muss durch Sie geklärt werden, ob die Zahlung erfolgreich war oder nicht. Loggen Sie sich dazu in Ihre Händlerportal Ihres Zahlungsanbieters ein und überprüfen Sie die Zahlungstransaktion. Falls die Zahlung erfolgreich war, muss diese im Vertrag als externe Zahlung nacherfasst werden und die wiederkehrenden Zahlungen können wieder aktiviert werden.
War die Zahlung nicht erfolgreich, können die wiederkehrenden Zahlungen durch Sie reaktiviert werden, um einen neuen Zahlungsversuch anzustoßen.

Fehlerhafte Versandmethode

Falls für den Kunden die Versandart E-Mail hinterlegt ist, aber keine E-Mail-Adresse eingetragen ist oder Postversand eingestellt ist und keine vollständige Postadresse in den Kundendetails hinterlegt ist, wird man darüber mittels der Benachrichtung informiert. Bitte passen Sie die Kundendaten an oder ändern Sie die Versandmethode.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich