Was ist der ZUGFeRD Standard, welche Vorteile bietet er und wie ist er in billwerk umgesetzt?

Folgen

Was ist der ZUGFeRD Standard?

ZUGFeRD steht für Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland und ist ein für Deutschland einheitlicher Standard zur elektronischen Übermittlung von Rechnungsdaten. Ziel des Standards ist es, den Informationsaustausch zwischen Firmen und mit der öffentlichen Verwaltung zu vereinheitlichen.

Welche Vorteile bietet der ZUGFeRD Standard konkret? 

Mit dem Standard werden die in Rechnungen enthaltenen Informationen so aufbereitet, dass sie maschinell ausgelesen und weiterverarbeitet werden können. Dies ermöglich sowohl Ihnen, als auch den Empfängern Ihrer Dokumente die Rechnungsdaten mit geringem Aufwand automatisiert in Drittsysteme zu übernehmen. So kann mit Hilfe des Standards der gesamte Inhalt der Rechnung in ein ERP System wie z.B. SAP übertragen werden. 

Wie ist der ZUGFeRD Standard in billwerk integriert? 

Rechnungen und Gutschriften werden in billwerk als PDF-Datei erzeugt. billwerk verwendet das PDF/A-3B Format, welches der ISO 19005-3 Norm entspricht. Die versendeten Rechnungen und Gutschriften und die erstellten PDF Dateien können Sie im Bereich "Dokumente" einsehen.

______________2019-05-21___11.45.21.png

An die PDF Datei ist jeweils eine XML-Datei mit dem Namen "ZUGFeRD-invoice" angehängt, welche maschinell ausgelesen werden kann. 

billwerk unterstützt das Comfort-Profil des ZUGFeRD Standards in der aktuellen Version 1.0. Die technische Spezifikation des Formats können Sie auf der ZUGFeRD Webseite anfordern.

Der ZUGFeRD Standard steht billwerk-Kunden ab sofort optional zur Verfügung. billwerk-Kunden können das Feature durch den billwerk-Support für ihren Account freischalten lassen und bis auf weiteres kostenlos nutzen und testen. Wenn Sie Interesse daran haben, das Feature zu testen wenden Sie sich bitte an support@billwerk.com.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich