An was wird die Besteuerung des Kunden festgemacht?

Folgen

Die korrekte Besteuerung Ihres Kunden wird an der Rechnungsadresse des Kunden festgemacht. Das dort hinterlegte Land wird mit den in billwerk hinterlegten Steuerregeln abgeglichen und so erhält ein Kunde mit einer deutschen Rechnungsanschrift den für Deutschland konfigurierten Steuersatz. Sollte das Land des Kunden nicht explizit als Steuersatz hinterlegt sein, wird überprüft, ob sich das Land in der Europäischen Union befindet. Falls das der Fall ist, wird der dort konfigurierte Steuersatz verwendet. Sollte sich das Land außerhalb der Eurpäischen Union befinden, wird der Steuersatz für die "Restliche Welt" verwendet. Weitere Informationen zu den Steuerregeln finden Sie hier.

Falls Sie das Land des Kunden per REST API setzen oder verändern möchten, müssen Sie im Customer-Object den Wert "Country" befüllen. Für die Ländercodes wird der zweistellige ISO 3166-1 Code verwendet. Eine Liste finden Sie hier: https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_3166-1_alpha-2

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich